Lebe. Selbst. Bewusst.

Bist Du so selbstbewusst, wie Du es gern wärst?

Mit meinem Buch und 15 Minuten Zeit am Tag kannst Du es werden!

Kennst Du auch solche Fragen und stellst sie Dir manchmal selbst?

  • Warum bin ich so gehemmt und steh mir selbst im Weg?
  • Warum kann der das, aber ich nicht?
  • Was macht andere Menschen so selbstbewusst aber ich trau mich einfach nicht?
  • Wäre ich nicht glücklicher, wenn ich selbstbewusster wäre?

Stell Dir vor, es gäbe eine Möglichkeit dein Selbstbewusstsein Tag für Tag und kontinuierlich zu steigern, ohne viel Aufwand? Wie würde es sich für Dich anfühlen, wenn Du jeden Tag ein wenig glücklicher wärst? Was wünscht Du Dir am sehnlichsten, das sich in Deinem Leben ändert – wozu Du nicht den Mut hast, dies anzugehen?

Woher weiß ich, wovon ich spreche?

Weil ich es selbst erlebt habe! Ich möchte mich Dir deshalb ein klein wenig näher vorstellen.

Ich wurde in einer „normalen“ deutschen Durchschnitts-Familie geboren. Meine Mutter war für die Familie und den Haushalt zuständig, mein Stiefvater brachte das Geld nach Hause – eine für damalige Verhältnisse ganz gewöhnliche Rollenteilung.

Nach allen Erinnerungen war ich von Anfang an eher zurückhaltend und ein Einzelgänger. Den größten Teil meiner Kindheit verbrachte ich mit lesen. Meine Mutter war, und ist immer noch, ein sehr negativ denkender Mensch – und auch mein Stiefvater hat mir nie viel zugetraut. Das prägte natürlich auch meine Persönlichkeit und meine Einstellung zum Leben.

Hättest Du mich im Alter vor Mitte 20 kennengelernt, würdest Du mich heute kaum wiedererkennen. Ich war immer zurückhaltend und sehr schüchtern – selbst wenn es darum ging neue Menschen kennenzulernen, habe ich versucht mich davor zu drücken. Im Alter von 24 Jahren beschloss ich jedoch, das es so nicht weitergehen sollte. Dies war meine erste bewusste Entscheidung für ein anderes Leben, dass ich so nicht mehr weiterführen wollte. Obwohl ich bereits verheiratet sowie Vater einer Tochter und eines Sohnes war, merkte ich, dass sich etwas ändern muss.

Und das tat ich auch, indem ich mich viel mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt habe und schon bald veränderte sich mein Leben. Ich wurde freier, selbstbewusster und vor allem: glücklicher!

Heute spreche ich Menschen auf der Straße an und freue mich auf neue Kontakte! Und das kannst DU auch!

Dieses Wissen möchte ich gerne mit Dir teilen – um auch Dir zu einem selbstbewussteren und glücklicheren Leben zu verhelfen. Daher habe ich mein Wissen zum Thema „Selbstbewusstsein“ mit eigenen Erfahrungen und Erlebnissen verbunden und gebe es Dir in diesem Buch in einfachen Worten und Übungen weiter.

Die Formulare für die Übungen kannst du dir hier kostenlos downloaden.

Der Junge, der nicht weinen wollte.

In diesem Buch wird die Geschichte von Michael verarbeite. Einem Menschen, der immer optimistisch und zuversichtlich ist. Er versprüht gern gute Laune, doch an seine wahren Probleme lässt er niemanden heran. Lieber versteckt er seinen Schmerz hinter einem Lachen – und das geht so weit, dass er es selbst nicht einmal bemerkt. Viele Rückschläge steckt er ein, bis ihm eines Tages eine Erkenntnis kommt…

Seine Geschichte zeigt eindringlich, wo die Grenzen von positivem Denken sein sollten. Sie zeigt, dass es nicht ausreicht, immer zu Lachen, sondern sich mit seinen Schwächen und Ängsten auseinanderzusetzen. Versteht mich nicht falsch: Ich bin ein sehr großer Verfechter von positivem Denken. Dieses muss jedoch mit Selbstreflexion kombiniert werden und der Bereitschaft, tiefer an sich zu arbeiten. 

Wenn du dich also beim Lesen in einigen Dingen wiedererkennst, dann rate ich dir dringend, dir weitere Hilfe zu holen. Somit ist diese Geschichte nicht einfach nur Unterhaltung, sondern kann dir auch helfen, dich selbst besser kennen zu lernen.

Das Buch ist als Taschenbuch und eBook in allen Buchhandlungen bestellbar und natürlich auch online bei den großen Buchhändlern.

Ein direkter Link zum Bestellen führt hier zum BOD Buchshop.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner